Hauptsponsor

Gäu-Bipperamt
                       
Däniken
                       

Co-Produzent

Gäuer Forum Schälismühle
Gäuer Forum Schälismühle

Gäuer Spielleute

dummyZum Thema 'Einsteins Frauen'Zum Thema 'Einsteins Frauen'
Freilichtheater 2017 - "Einsteins Frauen"

0177-calendar  Alle Aufführungsdaten

Die Ticketreservation ist ab dem 24. Juli 2017 hier auf unserer Webseite möglich

Download Flyer
Download PDF
Download Booklet
Download PDF

Die Spielleute bringen Albert Einstein ins Gäu

Albert Einstein, das Genie. Die Spielleute wollen seine unbekannten Seiten zeigen.
Die «Gäuer Spielleute» zeigen mit ihrem neusten Theaterstück eine unbekannte Facette des Physikers. So spielen die Frauen in seinem Leben eine zentrale Rolle und die Musik kommt ebenfalls nicht zu kurz. Mehr...

Generalversammlung 2017 in der Schälismühle

Gäuer Spielleute wagen sich an «Einsteins Frauen»
Die Generalversammlung der Gäuer Spielleute sprach sich für das neue Theaterprojekt aus. Schon das Erzählen von Regisseur Christoph Schwager aus dem neuen Stück ruft freudige Erregung und grosse Bilder hervor. Mehr...

Raiffeisenbank Gäu-Bipperamt verlängert Hauptsponsoring

von links nach rechts:  André Grolimund (Sponsoring Gäuer Spielleute), Margot Leuenberger (Präsidentin Gäuer Spielleute), Dominik Amport (Leiter Geschäftsstelle Oberbuchsiten), Stephanie Studer (Marketingverantwortliche Raiffeisenbank)
Kürzlich konnte der Verein „Gäuer Spielleute“ mit der Raiffeisenbank Gäu-Bipperamt den Sponsorenvertrag verlängern. Die Raiffeisenbank unterstützt damit ein weiteres Theaterprojekt vom mehrfach ausgezeichneten Autor und Regisseur Christoph Schwager.

Wie schon beim letzten Projekt  wird bei der „Schälismühle“ Oberbuchsiten ein Freilichttheater aufgeführt. Das neue Stück handelt von Albert Einstein und hat den Titel „Einsteins Frauen“. Die Premiere des Schauspiels um den renommierten Nobelpreisträger findet am 25. August 2017 statt.